Häufig gestellte Fragen

Du suchst eine ganz bestimmte Info?
Dann schau mal in diese Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen zum Event.

Kap Arkona liegt auf der Insel Rügen. Rügen ist die größte Insel Deutschlands und gehört zu Mecklenburg-Vorpommern. Im Norden der Insel Rügen, befindet sich eine 43 Meter hohe, aus Kreide und Geschiebe­mergel bestehende Steil­küste: Kap Arkona. Einst Kult­stätte der Ranen, zählt der fast nördlichste Punkt Rügens heute zu den Hot-Spots der Insel. Von der Steil­küste hast du einen imposanten Ausblick über die Ostsee.

Die Wanderung startet am Sonntag, den 5. August 2018 um 09.00 Uhr.

Damit du am German-Trail 2018 teilnehmen kannst, brauchst du ein kostenloses Walk-Ticket (auf 50 Stück limitiert).

Startberechtigt sind Personen, die das 18. Lebensjahr erreicht haben, die über eine ausreichende gesundheitliche Verfassung verfügen und deren Teilnahmegebühr beim Veranstalter eingegangen ist. Da es sich um eine Extremsport-Veranstaltung handelt, kann nicht jeder an den Start gehen. Schau bitte in die Teilnahmebedingungen, ob deine Leistungen für eine Teilnahme genügen.

Insgesamt werden wir maximal 50 Teilnehmer sein.

Nein. Der German-Trail 2018 ist eine private Wanderung, der sich bis zu 50 weitere Wanderer auf eigener Verantwortung anschließen können.

Super, dass Du dabei bist! Nach Deiner Anmeldung erhältst Du eine Bestätigungsmail. Wenig später schicken wir Dir unsere Kontaktdaten, den Zugang zur WhatsApp Gruppe und allen weiteren Infos.

So wie für jeden Ausflug oder Urlaub, den du selbst plant, bist du auch hier für dein Equipment, deine Verpflegung, sowie die An- & Abreise selbst verantwortlich.

Details zur Unterbringung besprechen wir nach Deiner Anmeldung im direkten Kontakt und in unserer WhatsApp Gruppe.

JA, na klar darfst Du auch laufen. Das sprechen wir am besten dann auch kurz vorher direkt ab. 🙂

Auf Zeltplätzen oder ähnlichem – das klären wir direkt vorher ab.

Eine Übernachtung in Hotels, Pensionen, Wohnmobilen & Fahrzeugen (falls mit Begleitung) etc. ist jedem freigestellt.

Unsere Packliste dient als Empfehlung. Für Deine Ausrüstung bist Du selbst verantwortlich.

• aufgeladenes Handy
• Powerbank
• genügend Bargeld (Minimum 20,- € pro Tag)
• Personalausweis, Krankenversicherungskarte
• Streckenkarte (stellen wir zur Verfügung)
• Sportuhr mit GPS (Daten stellen wir zur Verfügung)
• Tagesverpflegung & Trinken unterwegs
• Taschentücher & Feuchttücher
• Sonnen- & Mückenschutz
• Kopfbedeckung
• Regenjacke
• Wechselstrümpfe
• Rettungsdecke, Erste Hilfe Set, Blasenpflaster
• Warnweste, Stirn- oder Taschenlampe, Signalpfeife
• Besteck, Tasse, Geschirr
• Badelatschen
• Kosmetik & Waschzeug
• Hand- & Badetuch 
• Wechselschuhe & Latschen
• ausreichende Wechselkleidung, Wechselstrümpfe
• Powerbank, Ersatzbatterien, Ladegeräte, Kopfhörer
• Bargeld, Kreditkarten
• Freizeitbeschäftigung (Buch etc.)
• Besteck, Geschirr, Tasse & Küchenhandtuch
• Schlafsack
• Isomatte oder Luftmatratze
• Kopfkissen

Alle Fragen beantwortet?