Teilnahmebedingungen und Verbraucherinformationen bei Verträgen im elektronischen Geschäftsverkehr

1. Anwendungsbereich, Vertragsgegenstand

1.1. Diese Teilnahmebedingungen regeln das Rechtsverhältnis zwischen

der Dein Ostseeweg UG (Haftungsbeschränkt),
Geschäftsführer Torsten Dunkelmann,
Kröpeliner Str. 1a, 18209 Bad Doberan,
(nachfolgend „Veranstalter“)

und

den Teilnehmern
(nachfolgend „Teilnehmer“)

an

der Wander- & Lauf-Veranstaltung „German Trail“
(nachfolgend „Veranstaltung“).

Die Teilnahmebedingungen sind in ihrer zum Zeitpunkt der Anmeldung jeweils gültigen Fassung Bestandteil des Vertrages. Abweichende oder ergänzende Vertragsbedingungen des Teilnehmers werden nicht Vertragsbestandteil.

1.2. Der Veranstalter erbringt folgende Leistungen:
• Organisation und Durchführung der Veranstaltung
• Während der Veranstaltung tägliche Einweisung in die Strecke
• Startunterlagen
• ausgewiesene Strecke
• Teilnehmerband
• Finishermedaille & Urkunde
• Medizinische Betreuung
• 19 x Übernachtungen auf Zeltplätzen, Zelte werden gestellt (die Teilnehmer werden rechtzeitig über die Übernachtungsplätze informiert)
• 19 x Frühstück, 19 x Abendessen, Getränke (keine Vollverpflegung, keine Verpflegung auf der Strecke)
• Rahmenprogramm
• Gepäckservice

Eine Beschreibung der Strecke, des Rahmenprogramms sowie allgemeine Hinweise zur Veranstaltung finden Sie auf unserer Webseite unter www.german-trail.de.

2. Gesundheitliche Hinweise

2.1. Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, vorher zu prüfen, ob sein Gesundheitszustand und seine aktuelle körperliche Kondition der Veranstaltungen angemessen ist und dies gegebenenfalls vorher ärztlich abklären zu lassen. Die Teilnahme erfolgt auf Risiko des Teilnehmers.

2.2. Mit der Teilnahme erklärt der Teilnehmer, dass keine gesundheitlichen Risiken in Bezug auf die Teilnahme bestehen. Der Veranstalter behält sich vor, Teilnehmer von den Veranstaltungen auszuschließen, sofern der Verdacht besteht, dass die gesundheitliche Eignung eines Teilnehmers nicht oder nicht mehr gegeben ist.

2.3. Die Veranstaltung ist eine sportliche Wanderung, sowie ein sportlicher Lauf. Der Veranstalter behält sich vor, gemeldete Teilnehmer ohne weitere Begründung abzuweisen, die nach Meinung des Veranstalters nicht für die Veranstaltung geeignet erscheinen.

2.4. Der Teilnehmer ist verantwortlich für Kleidung, Schuhe und Verpflegung, die dem Wetter und der Strecke angemessen sind.

3. Teilnahmeberechtigung

3.1 Startberechtigt sind Personen, die das 18. Lebensjahr erreicht haben, über die ausreichende gesundheitliche Verfassung verfügen und deren Teilnahmegebühr beim Veranstalter eingegangen ist. Ist die vom Veranstalter gesetzte Teilnehmerzahl erreicht, können keine weiteren Anmeldungen angenommen werden.

3.2. Die Teilnahmeberechtigung ist nicht übertragbar.

4. Allgemeine Vorrausetzungen / Informationen / Sicherheitshinweise

4.1. Den Anweisungen des Veranstalters und dessen Personal ist in jedem Falle Folge zu leisten. Bei Zuwiderhandlungen, die den ordnungsgemäßen Verlauf der Veranstaltung stören oder die Sicherheit der übrigen Teilnehmer gefährden können, ist der Veranstalter berechtigt, den Teilnehmer von der Veranstaltung auszuschließen.

4.2. Die vom Veranstalter ausgewiesene Strecke ist einzuhalten. Anderenfalls kann der Teilnehmer von der weiteren Teilnahme an der Veranstaltung ausgeschlossen werden.

4.3. Jeder Teilnehmer erhält sein Teilnehmerband. Das Teilnehmerband ist jederzeit sichtbar am Armgelenk zu tragen.

4.4.  Der Veranstalter hat die volle Handlungsfreiheit, zu entscheiden, dass dem Teilnehmer aus Gründen wie z.B. Erschöpfung und/oder gesundheitliche Probleme, die weitere Teilnahme an der Veranstaltung untersagt wird.

4.5. An allen Kontrollstellen/ Übernachtungsorten wird das Tragen des Teilnehmerbandes, sowie der Zustand des Teilnehmers kontrolliert. Weitere Kontrollstellen behält sich der Veranstalter ggf. vor Ort vor.

4.6. Wir bieten allen Teilnehmern täglich ein abwechslungsreiches und nach Absprache auch individuelles Frühstück und Abendessen an. Wir bieten keine Vollverpflegung und auch keine Verpflegung auf der Strecke an. Bitte achtet auf euch. Getränke (Wasser) stellen wir täglich vor dem Start und am Ziel zur Verfügung.

Der Veranstalter kann Besorgungen – nach Einkaufsliste – für die Teilnehmer erledigen. Abgerechnet wird bei Übergabe.

4.7. Die Unterbringung aller Teilnehmer, Veranstalter und Helfer erfolgt gemeinsam in Sporthallen, Zeltplätzen oder ähnlichem. Eine Übernachtung in Hotels/ Pensionen/ Wohnmobilen/ Fahrzeugen etc. ist jedem Teilnehmer freigestellt und erfolgt auf eigene Rechnung. Die Strecke darf grundsätzlich aus diesem Grund nicht verlassen werden.

Eine Rückzahlung/Verrechnung zur gezahlten Unterkunft und Verpflegung durch den Veranstalter ist grundsätzlich ausgeschlossen. Die Höhe der Teilnahmegebühr bleibt davon unberührt.

4.8. mitzubringende Pflichtausrüstung: Es dürfen maximal drei Gepäckstücke mit einem Gesamtgewicht von 25 kg mitgenommen werden (Tagesrucksack, Rucksack/Tasche, Schlafutensilien).

Tagesrucksack
• aufgeladenes Handy
• Powerbank
• genügend Bargeld (Minimum 20,00 € pro Tag)
• Personalausweis, Krankenversicherungskarte
• Streckenkarte (stellen wir zur Verfügung)
• Sportuhr mit GPS (Daten stellen wir zur Verfügung)
• Tagesverpflegung & Trinken unterwegs – selbst zu besorgen, gerne kaufen wir für euch ein (ihr bezahlt)
• Taschentücher & Feuchttücher
• Sonnen- & Mückenschutz
• Kopfbedeckung
• Regenjacke
• Wechselstrümpfe
• Rettungsdecke, Erste Hilfe Set, Blasenpflaster
• Warnweste, Stirn- oder Taschenlampe, Signalpfeife
• Besteck, Tasse, Geschirr
• Badeksachen

Rucksack oder Reisetasche
• Kosmetik & Waschzeug
• Hand- & Badetuch 
• Wechselschuhe & Latschen
• ausreichende Wechselkleidung, Wechselstrümpfe
• Powerbank, Ersatzbatterien, Ladegeräte, Kopfhörer
• Bargeld, Kreditkarten
• Freizeitbeschäftigung (Buch etc.)
• Besteck, Geschirr, Tasse & Küchenhandtuch

Schlaf-Utensilien
• Schlafsack

• Isomatte oder Luftmatratze
• Kopfkissen
• keine Campingliegen etc.

4.9. Eine medizinische Versorgung während der Veranstaltung wird durch den Veranstalter sichergestellt. Alle zur Behandlung benötigten Materialien (Kühlakkus, Tabletten, Salben etc.) müssen vom Teilnehmer selbst bezahlt werden. Eine medizinische Grundausstattung stellt der Veranstalter.

5. Der Veranstalter übernimmt nicht die Reinigung und Pflege der Wäsche von den Teilnehmern.

Jeder Teilnehmer sollte ausreichend Wechselbekleidung mitbringen. Voraussichtlich gibt es während der Veranstaltung keine Möglichkeit der Reinigung von Kleidung.

5.1. Ein Grund zur sofortigen Disqualifizierung ist das Fortbewegen während der Veranstaltung mit dem Fahrrad, Auto oder sonstige Fortbewegungsmittel. Eine Disqualifikation erfolgt grundsätzlich bei Handgreiflichkeiten gegenüber Personen innerhalb und außerhalb der Veranstaltung, beleidigenden Äußerungen, Drogenkonsum, Abkürzen der Strecke und  Nichtbefolgen von Anweisungen von Personen innerhalb und außerhalb der Veranstaltung. (Veranstalter, Helfer , Polizei etc.)

5.2. Spätestens am viertem Tag der Veranstaltung wird durch den Veranstalter ein Teilnehmerrat, bestehend aus 3 Personen, gewählt. Diese 3 Personen unterstützen den Veranstalter bei der allgemeinen Organisation des Teilnehmerteams. Das letzte und entscheidende Wort hat grundsätzlich der Veranstalter.

5.3. Eine Begleitung ( Begleitperson mit PKW, Rad etc.) der Teilnehmer ist ausdrücklich erwünscht. Das hebt die Motivation ungemein.

Sollte eine Begleitperson sich und sein Fahrzeug der Veranstaltung zur Verfügung stellen, ist die Unterkunft/Verpflegung (keine Vollverpflegung) kostenlos.

Dieses ist unbedingt vor dem Veranstaltungstag dem Veranstalter mitzuteilen.

Sollte eine Begleitperson sich und sein Fahrzeug der Veranstaltung nicht zur Verfügung stellen, wird eine tägliche Pauschale in Höhe von 40,00 € für Unterkunft/Verpflegung (keine Vollverpflegung) erhoben.

Die Benutzung privater PKW etc. geschieht auf eigene Gefahr. Fahrzeugschäden, auch Folgeschäden, werden vom Veranstalter nicht übernommen.

5.4. Ein vorzeitiger Ausstieg eines Teilnehmers ist jederzeit möglich. Wer vorzeitig aussteigen möchte, muss dies sofort und unbedingt dem Veranstalter melden. Eine Rückzahlung (auch nicht anteilig) der Teilnahmegebühr ist grundsätzlich ausgeschlossen. Dem ausgestiegenen Teilnehmer obliegt die Möglichkeit, anschließend die Veranstaltung als Helfer oder als Begleitperson weiterhin zu begleiten.

In letzter Instanz entscheidet dies der Veranstalter.

5.6. Die Startgebühr beträgt 1200,00 €.

6. Vertragsschluss

6.1. Die Anmeldung erfolgt online auf der Webseite des Veranstalters.

Die Anmeldung für „German-Trail“ ist bis zum 31.07.2018 möglich.

6.2. Der Vertrag kommt wie folgt zustande: Die Webseite des Veranstalters stellt ein verbindliches Angebot zum Abschluss des Vertrages dar. Mit Ausfüllen des Anmeldeformulars und Anklicken der Schaltfläche „kostenpflichtig bestellen“ erklärt der Teilnehmer rechtsverbindlich die Annahme des Angebotes, wodurch der Vertrag zustande kommt.

Der Teilnehmer erhält umgehend eine E-Mail, in der der Vertragsschluss bestätigt und der Inhalt des Vertrages übersendet wird. Startberechtigung besteht erst, wenn die Teilnahmegebühr vollständig beim Veranstalter eingegangen ist. Die Teilnahmegebühr ist sofort nach Vertragsschluss fällig.

6.3. Die Startunterlagen werden, bei rechtzeitigem Zahlungseingang, am Veranstaltungstag ausgegeben.

7. Teilnahmegebühr, Zahlungsmodalitäten

7.1. Die auf der Webseite angegebene Teilnahmegebühr enthält die gesetzliche Mehrwertsteuer.

7.2. Die Zahlung erfolgt per Überweisung auf die angegebene Bankverbindung.

8. Rücktritt, Rückzahlung

8.1. Ein Rücktritt von der Veranstaltung wird grundsätzlich nur in schriftlicher Form per Email an post@dein-ostseeweg.de angenommen.

Erklärt der Teilnehmer seinen Rücktritt schriftlich per E-Mail an post@dein-ostseeweg.de vor dem 30.06.2018, wird die Teilnahmegebühr, abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 100,00 €, erstattet.

Eine Rückzahlung erfolgt nicht, wenn der Rücktritt ab dem 01.07.2018 erklärt wird, der Teilnehmer ohne Angabe von Gründen nicht antritt oder der Teilnehmer disqualifiziert wird. Dem Teilnehmer steht es jeweils frei nachzuweisen, dass ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist.

8.2. Der Veranstalter ist berechtigt, ohne Einhaltung einer Frist vom Vertrag zurücktreten, wenn die Mindestteilnehmerzahl von 30 Teilnehmern nicht erreicht wird, im Falle höherer Gewalt, bspw. bei Wetter- oder Sicherheitsbedingungen, die eine sichere Durchführung der Veranstaltung nicht zu lassen oder im Falle behördlicher Anordnung bzw. Auflagen.

Ist der Ausfall vom Veranstalter nicht zu vertreten oder hat der Veranstalter den vollständigen Ausfall zu vertreten, erhält der Teilnehmer die geleistete Teilnahmegebühr zurückerstattet. Dem Teilnehmer steht es jeweils frei nachzuweisen, dass ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist.

9. Haftung

9.1. Ansprüche des Teilnehmers auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Teilnehmers aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Veranstalter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Teilnehmers aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

Die vorgenannten Einschränkungen gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Veranstalters, wenn Ansprüche direkt gegen diesen geltend gemacht werden.

9.2. Die Teilnahme an den Veranstaltungen erfolgt auf eigenes Risiko.

9.3. Der Veranstalter haftet nicht für den Verlust oder die Beschädigung verwahrter Gegenstände.

10. Datenschutz

10.1. Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer ein, dass die von ihm Rahmen der Anmeldung angegebenen personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung und Abwicklung des Vertrages vom Veranstalter erhoben,  gespeichert und verarbeitet werden.

10.2. Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass die erhobenen personenbezogenen Daten zur Erstellung von Teilnehmer- und Ergebnislisten verwendet und diese Listen im Internet öffentlich zugänglich gemacht sowie zur Berichterstattung an Medienunternehmen etc. weitergegeben werden dürfen.

10.3. Im Übrigen erklärt der Teilnehmer seine Einwilligung zur Nutzung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung des Veranstalters. Diese ist einsehbar unter: www.german-trail.de/datenschutz

11. Fotoerlaubnis, Recht am eigenen Bild

Der Teilnehmer willigt hiermit unwiderruflich ein, dass der Veranstalter während der Veranstaltung  Foto- und Filmaufnahmen sowie Interviews von den Teilnehmern erstellen bzw. durch Dritte erstellen lassen kann und diese Bild- / Tonaufnahmen zur Berichterstattung und zur Bewerbung der Veranstaltung im Rundfunk, Fernsehen, Internet sowie Online – oder Printmedien, Büchern veröffentlichen, vervielfältigen und/ oder öffentlich zugänglich machen darf. Ein Vergütungsanspruch entsteht dem Teilnehmer hieraus nicht.

12. Informationen für Verbraucher bei Fernabsatzverträgen sowie bei Verträgen im elektronischen Geschäftsverkehr

12.1. Speziellen und vorstehend nicht erwähnten Verhaltenskodizes unterliegt der Veranstalter nicht.

12.2. Die Vertragssprache ist ausschließlich Deutsch.

12.3. Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Leistung entnehmen Sie bitte unserer Webseite.

12.4. Informationen zur Zahlung oder Erfüllung entnehmen Sie bitte unserer Webseite.

12.5. Der Vertragsschluss und die einzelnen technischen Schritte, die zum Vertragsschluss führen, ergeben sich aus Ziffer 5. dieser Teilnahmebedingungen.

12.6. Der Vertragstext wird von uns nicht gespeichert. Vor Abgabe Ihrer verbindlichen Erklärung können Sie den Vertragstext mittels Druckfunktion des Browsers ausdrucken oder elektronisch abspeichern. Nach Vertragsschluss werden der Vertragstext, die Teilnahmebedingungen sowie die gesetzlich vorgeschriebenen Informationen bei Fernabsatzverträgen nochmals per E-Mail an den Teilnehmer übersandt.

12.7. Sie erhalten nach Vertragsschluss automatisch eine E-Mail mit weiteren Informationen zur Abwicklung des Vertrages.

12.8. Beanstandungen und Gewährleistungsansprüche können Sie unter der im Impressum angegebenen Adresse vorbringen.

12.9. Eingabefehler kann der Teilnehmer im Rahmen des Anmeldevorgangs durch die zur Verfügung gestellten und erläuterten technischen Mittel erkennen, korrigieren oder die Transaktion durch Anklicken des „Zurück“-Buttons im Browser oder durch Schließen des Browser abbrechen.

13. Informationen zur Online-Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit. Unsere E-Mail-Adresse finden Sie im Impressum.

14. Schlussbestimmungen

14.1. Erfüllungs- und Gerichtsstand ist Rostock.

14.2. Für sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen den Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Ist der Kunde Verbraucher, so bleiben die nach dem Recht des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bestehenden zwingenden Bestimmungen zu Gunsten des Verbrauchers von dieser Rechtswahl unberührt.

Stand: August 2017